aktualisiert am  25. Oktober

 

Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021

 

Der 'Deutsche Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021' in der Kategorie 'Baukultur' geht nach Schleswig-Holstein 

an die Landeshauptstadt Kiel und das Projekt TaBuLa mit Beteiligung des Kreises Lauenburg ist Preisträger in der Kategorie 'Neue Mobilität'.

Fotos: BSVI, jeweils die Preisträger der Kategorie 'Neue Mobilität - Interlink GmbH Berlin', 'Baukultur - Stadt Kiel' und 'Innovation - Digitalisierung - IFRALYTICA GmbH Weimar'

Matthias Paraknewitz (Vorsitzender BSVI), welcher bis zur letzten Mitgliederversammlung noch Vorsitzender der VSVI-SH war, gab gegenüber dem SHZ folgendes Statement ab:

„Als Präsident der Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure bin ich stolz, dass in jeder Kategorie ein Projekt aus SH zu den Nominierten gehört. Es zeigt, dass die Ingenieure mit ihrer Arbeit und ihrem Schaffen in Schleswig-Holstein im Vergleich der Bundesländer konkurrieren können. Mit den beiden Preisträgern in der Kategorie Baukultur und beim Thema der „Neuen Mobilität“ setzt hier SH sogar bundesweit Zeichen“.

Die VSVI-SH schließt sich den Glückwünschen an und gratuliert den Preisträgern und Nominierten recht herzlich!

Fotos: BSVI, jeweils die Preisträger und Nominierten der Kategorien 'Neue Mobilität', 'Baukultur' und 'Innovation - Digitalisierung'


 Folgende Pressemitteilung wurde durch die BSVI veröffentlicht:


 



Vorstellung der nominierten Projekte in der Kategorie "Neue Mobilität"


 Vorstellung der nominierten Projekte in der Kategorie "Baukultur" 


Vorstellung der nominierten Projekte in der Kategorie "Innovation"


 

Der Wettbewerb 
"Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr" 
geht 2021 in seine Neuauflage. Laufend aktualisierte Informationen erhalten Sie auf dieser Seite oder auch [hier] auf der Homepage der BSVI.

 


BSVI-Pressemeldung vom 19. Juni 2021

Entscheidende Wettbewerbsphase hat begonnen!


 


BSVI-Pressemeldung vom 15. März 2021 


Die Nominierungen für den "Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2019 stehen fest; 
Näheres in der nachstehende Pressemitteilung: ...zum Lesen auf das entspr. 
Bild klicken...